Projekt-Sprachkurs

Projekt-Sprachkurs

Deutschkurs

 

Die meisten Flüchtlinge wollen unbedingt Deutsch lernen, wenn sie nach Deutschland kommen.

 

Allerdings haben sie erst nach Abschluss ihres Asylverfahrens das Recht (und auch die Pflicht) einen Integrationskurs zu besuchen.

 

Solange ihr Verfahren läuft, können sie mit Glück einen 100-stündigen staff-Kurs der VHS erhalten, der ihnen geringe erste Kenntnisse vermittelt oder sie müssen auf eigene Faust und auf eigene Kosten Deutsch lernen.

 

Deshalb bietet das Willkommensteam Sprachkurse an.

 

Im Bürgerhaus helfen zur Zeit fünf Lehrerinnen und zusätzlich sechs weitere Mitglieder des Willkommensteam den Flüchtlingen beim Erlernen der deutschen Sprache.

 

An zwei Tagen der Woche werden jeweils zwei Stunden unterrichtet.

Sowohl für Analphabeten, Anfänger wie Fortgeschrittene wird Unterricht angeboten.

 

Er gliedert sich in vier Gruppen:

  • Analphabetisierungskurs Vorkurs
  • Kurs Schritte 1
  • Kurs Schritte 2

 

Über jeden, der zu uns kommt, freuen wir uns und versuchen, ihn auf seinem jeweiligen Kenntnisstand abzuholen.

 

Eine einmalige Besonderheit im Kreis Segeberg ist die Betreuung von Kindern bis 4 Jahren durch ehrenamtliche Personen des Willkommensteams, während die Mütter im Bürgerhaus an Deutschstunden teilnehmen. die Betreuung der Kinder findet in der Tonne statt,

 

Im ersten Kurs wurden 16 Kinder durch drei ehrenamtliche Betreuerinnen beaufsichtigt, im 2. Kurs waren es 6 Kinder und zwei ehrenamtliche Betreuerinnen und im 3. Kurs können es acht Kinder werden. Wieder stehen zwei Personen des Willkommensteams für die Beaufsichtigung der Kleinkinder zur Verfügung.

 

Wenn auch Sie Freude an derartigen Aufgaben hätten, wären Sie bei uns genau richtig. Melden Sie sich gerne telefonisch oder über das Kontaktformular.

 

Copyright © Willkommensteam Henstedt-Ulzburg e.V.